Trends

Heiner Praun, Gründer von SONNE-LICHT-SCHATTEN über aktuelle Entwicklungen in Österreich: Eine Untersuchung des europäischen Marktführers hat die veränderten Wünsche der Konsumenten an die Terrassenbeschattung deutlich gemacht. Die Funktion „Sonnenschutz“ steht zwar weiterhin an erster Stelle, doch gleich an zweiter Stelle rangiert der Wunsch nach einem Platz zum Wohlfühlen und einem erweiterten Raum im Freien. Gleich dahinter folgt die Forderung nach dem Schutz vor Regen um die Terrasse im Trockenen genießen zu können.

Gelenkarmmarkise

Die klassische Gelenkarmmarkise ist die ideale Lösung für Terrassenbeschattungen in jeder Breite, jedoch nur bis 4m Ausladung (Terrassentiefe). Besonders beliebt die integrierte senkrechte Beschattung vorne im Ausfallprofil. Das s.g. Schattenplus oder Volant-Rollo bietet einen idealen Schutz vor Blendung bei tiefstehender Sonne und ermöglicht dennoch den Blick nach draußen.

Pergolamarkise

Für größere Flächen und Ausladungen eignen sich Pergolamarkisen. Hier vereint sich die Flexibilität einer Terrassenmarkise mit der Stabilität einer Pergola. Dieses Markisen-System, mit seitlichen Führungsschienen, stützt sich auf schlanke Säulen und bietet Sonnen-, Wind- und Wetterschutz.

Pergola

Der Trend zum erweiterten Wohnraum spiegelt sich in der steigenden Nachfrage nach einer stabilen Überdachung, wie z.B. einer Pergola. Eine hochwertige Pergola, mit wasserdichter und lichtundurchlässiger Bespannung schafft einen wettergeschützten Raum und verlängert die Terrassensaison um viele Wochen. Seitliche Abschlüsse aus Textil oder Glas schaffen zusätzlichen Komfort und sorgten für Behaglichkeit.

Lamellendach

Der neueste Trend im Outdoor-Bereich ist eine Pergola mit Lamellendach, die das Sonnenlicht stufenlos reguliert und vor Wind und Wetter schützt. Diese bioklimatische Überdachungslösung fördert je nach Bedarf die Luftzirkulation und reguliert damit das Mikroklima auf der Terrasse. Bei Regen werden die Lamellen automatisch geschlossen. Als seitliche Abschlüsse lassen sich optional integrierte Textilscreens oder Glasschiebwände installieren.

Terrassendach

Nicht neu, aber in Qualität und Komfort ständig weiterentwickelt, präsentiert sich das Terrassendach aus Glas als hochwertige Alternative zur Pergola. Ein transparenter Schutz, der das ganze Jahr hindurch eine besondere Atmosphäre auf der Terrasse bietet. Eine Beschattung über oder unter dem Glas schützt vor Überhitzung und ist auf Design und Farbe perfekt abgestimmt. Senkrechte Glaselemente, die sich nach Belieben öffnen oder schließen lassen verwandeln das Terrassendach in ein Glashaus, das nahezu das ganze Jahr über für zusätzlichen Wohnkomfort sorgt.

Sonnensegel

Last but not least liegen Sonnensegel nach wie vor im Trend. Die maßgeschneiderte textile Architektur ist bei großen Flächen und hohen Gestaltungsansprüchen oft alternativlos. Eine geniale Verbindung zwischen Lösungskompetenz und Design. Die Systeme werden individuell in Form und Größe an die örtlichen Gegebenheiten und den Schattenansprüchen angepasst. Textile Manufaktur pur!“ Nicht umsonst hat der führende Hersteller für seine Sonnensegel den Slogan „die Kunst des Schattens“ kreiert.